Neuromarketing bachelorarbeit


27.12.2020 12:39
Effizienteres Marketing durch Emotional - grin
zeigt wenn auch ein wenig polemisch auf welche biologische Ebene die Marktforschung durch den Einzug der Neurokonomie gehoben wurde. Folgender berblick ber den Aufbau und die Funktionen der wichtigsten Bereiche des menschlichen Gehirns, gibt eine kurze Einfhrung in die zentrale Begrifflichkeit der Hirnforschung (wieder). Esch, Franz-Rudolf: Strategie und Technik der Markenfhrung,.a.O.,. Unter anderem sollen dadurch die Grnde fr den Entwicklungsschub der vergangenen Dekade verdeutlicht werden. Die fMRT bestimmt durch magnetische Felder und Radiowellen den Sauerstoffgehalt des Blutes im Gehirn. Neuromarketing ist mehr als nur ein neues Messverfahren.39 Wissenschaften, welche mit ihren Verfahren und Erkenntnissen das Neuromarketing prgen sind40: - das Marketing, - die Hirnforschung, aber auch - die Marktforschung (zur Erforschung des Konsumenten - die Knstliche Intelligenz (zur Funktionsweise neuronaler. 7 Tabelle 2: Die drei Motivsysteme im berblick.13 Tabelle 3: Zielgruppen im B2B-Geschft.18 4 IV Abkrzungsverzeichnis aida B2B B2C EEG.

Black Box, die zwischen Marketing-Stimuli und beobachtbarer Reaktion liegt endgltig aufgebrochen werden.12.1 Abgrenzung der Begriffe Neurokonomie und Neuromarketing ln der Literatur haben sich die Begriffe Neuromarketing und Neurokonomie etabliert, welche neurowissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden zur weiteren Durchdringung konomisch relevanter Fragenstellungen nutzen. Pro Sekunde verarbeitet dieses System 11 Millionen Bits154.155 Daneben gibt es ein zweites System, das nur 40 Bits verarbeitet und sich in erster Linie auf das Nachdenken fokussiert (Think).156 Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abb. E- 11/9/2010 93 Vgl. Abbildung 1: Wissenschaftliche Einordnung des Neuromarketings Quelle: Eigene Darstellung in Anlehnung an Khler/Bruhn 2010,. Daher, und hier findet sich wieder eine Existenzberechtigung der Neurokonomie, bedarf es an einer Integration interdisziplinrer Methoden in die Kaufverhaltensforschung.49. Methode.1 Herleitung der Hypothese und aktueller Stand.2 Methodische Vorgehensweise.2.1 Stichprobe.2.2 Durchfhrung und Ablauf.

6 Kenning., 2002,. Digitalisierung, Individualisierung, Demokratisierung und Globalisierung sind fr das Ansteigen dieser Datenflut mit verantwortlich.1 Alleine in Deutschland werden ber.000 Marken aktiv beworben, der Supermarkt um die Ecke fhrt durchschnittlich.000 Artikel, jedes Jahr kommen.000 Produkte neu auf den Markt. Explizitem und implizitem System: Bewusstsein. Kroeber-Riel, Werner; Weinberg, Peter: Konsumentenverhalten,.a.O.,. Harmoniser Hohe Sozial- und Familienorientierung, geringe Aufstiegs- und Statusorientierung, Wunsch nach Geborgenheit. Kapitel 5 befasst sich mit der Messung von Emotionen, worunter die psychophysiologischen und bildgebenden Verfahren fallen. 1.2 Vorgehensweise und Methodik Die Grundlage dieser Arbeit bildet eine umfangreiche Literatur- und Internetrecherche zur Entwicklung und wissenschaftlichen Einordnung der Disziplin, zu den Forschungsschwerpunkten und -erkenntnissen sowie deren Auswirkungen auf die Marketingtheorie und -praxis. Der Autopilot hingegen arbeitet affektiv und emotional und dadurch schnell und effizient.

Der posterior parietale Kortex ist fr die Ausfhrung von zielgerichteten Bewegungen des Krpers, wie einzelner Gliedmaen zustndig. Es dient vor allem der Rationalisierung und Rechtfertigung der impliziten Aktivitten (Scheier/Held 2006, S ). Bereits Mitte der 1960er Jahre nutzte der Leiter der Marktforschung von General Electric, Herbert. Des Weiteren konnte er in einer fmrt-untersuchung nachweisen, dass der Grund dafr offensichtlich darin lag, dass Coca-Cola andere Gehirnregionen aktivierte als Pepsi. Schafft es ein Produkt oder eine Marke also, viele Emotionen beim Kunden zu wecken, werden die Produkte und weitere Botschaften dieser Marke vom Konsumenten besser erinnert(Kranz, 2005,. Die Forschungsgruppe um Husel nutzt ihre Erkenntnisse auch, um im weiteren Verlauf ihrer Arbeit eine neuropsychologische Zielgruppensegmentierung vorzunehmen. Durch diese aufwendigen Prozesse ist die fokussierte Aufmerksamkeit wenig effizient. Darber hinaus wird bei Unstimmigkeiten der Informationen implizit erlerntes Wissen vom expliziten System in Frage gestellt. Durch die Erforschung der entsprechenden Hirnfunktionen kann eine Brcke zu den verschiedenen Disziplinen gebaut werden.16 Mit der berschneidung der drei Fachgebiete konomie, Psychologie und Neurowissenschaften lsst sich, wie in Abbildung 1 dargestellt, ein berblick ber diese und weitere Disziplinen abbilden, Kognitionswissenschaft, Marketingforschung und Neuromarketing. 32 Unger, Jrgen, 2004,.

3: Die funktional-rationalen Funktionseinheiten des Neokortex27 Das limbische System spielt im neurokonomischen Zusammenhang eine essentielle Rolle. Berdacht werden.6 In gesttigten Mrkten kann sich ein Produkt oder eine Marke nur durch einen emotionalen Zusatznutzen etablieren. Aufl., Heidelberg Neckar: Spektrum Akademischer Vlg 2005 35 Vgl. 11 Informationsberlastung (1987) von 98,1 Prozent in allen Medien: 99,4 Prozent im Rundfunk, 96,8 Prozent im Fernsehen, 94,1 Prozent in Zeitschriften, 91,7 Prozent in Zeitungen; vgl. Dies gelingt ber die unterschiedlichen magnetischen Eigenschaften von desoxygeniertem (sauerstoffarmem) und oxygeniertem (sauerstoffreichem) Blut. Er sei das vernnftige Machtzentrum im menschlichen Kopf, welches bewusst, computergleich und rational alle Entscheidungen trifft. 163 Rezeptionsebene: Wie gut Informationen ber die verschiedenen Sinneskanle gelernt werden; vgl. Auch knnen Beeinflussungen, beispielsweise des Befragenden auf den Befragten, nie gnzlich ausgeschlossen werden.

Dabei wurde der Sitz des Verstandes und der Vernunft dem Neokortex (Grohirn) zugewiesen. Das Verfahren basiert auf dem bold-Effekt (blood-oxygen-level-dependent effect welcher die Vernderung zwischen diesen beiden Zustnden misst. Es treibt optimistisch nach vorne. Darauffolgend wird im zweiten Schritt eine Bewertung der Bedeutung vorgenommen und der Belohnungswert evaluiert (Scheier/Held 2009, S ). Unabhngig von Geschlecht, Alter und Kultur gilt fr den B2C- wie auch fr den B2B-Bereich, dass jegliches Konsumverhalten von den Big 3 und deren Mischformen beeinflusst wird. Die Gesamtanzahl der Nervenzellen wird auf mehrere Milliarden geschtzt.15 Das Gehirn des Menschen ist aus zwei Haupttypen von Zellen aufgebaut, den Nervenzellen oder Neuronen zum einen und die Gliazellen zum anderen.

Daraus folgte die Annahme, dass die verschiedenen Gehirnbereiche kaum miteinander verbunden sind und grtenteils unabhngig voneinander funktionieren. Wie den Kunden mit der Hilfe von Markensignalen die Bedeutung einer Marke vermittelt werden kann, ist im nachfolgenden Kapitel.4 ausfhrlich beschrieben. Die Wahrnehmungsforschung setzt sich mit der Messung von Hirnaktivitten auseinander, um somit Schlsse auf die menschliche Wahrnehmung sowie das davon abzuleitende Verhalten zu ziehen.91 Die Blickbewegungsforschung hingegen, setzt sich mit den Zusammenhngen zwischen Augenbewegung und Verarbeitungsprozessen im Gehirn auseinander. 51 Abenteuer Autonomie Disziplin Erregung Genuss Sicherheit Diese Kategorisierung spiegelt den Ansatz der Limbic Map (Abbildung 4) wider, in dem die drei zentralen Emotions- und Werterume eines Menschen sowie deren Mischformen beschrieben sind (vgl. 9: Die wesentlichen Schritte im Autopiloten: Ablauf von Reiz bis Wirkung Abb. 1992 wurden bereits 11 Stunden Werbefernsehen pro Tag ausgestrahlt, wobei dies im Jahr 2008 auf drastische 78 Stunden pro Tag anstieg.6 Diese Reizberflutung fhrt zu einer Informationsberlastung. Grere Bedeutung bekam das Thema erst nach dem zweiten Weltkrieg durch Publikationen wie Marketing Contributions from the Behavioral Sciences 1965 von Gerald Zaltman oder durch Consumer Behavior im Jahr 1968 von Engel, Kollat und Backwell.40 Eine Reihe von Verhaltensmodellen hat bisher versucht Kaufverhalten zu erklren.

Es flieen die Erkenntnisse einer Vielzahl von wissenschaftlichen Disziplinen ein. Karl-Franzens-Universitt Graz, Institut fr Psychologie: Neurowissenschaftliche Methoden, Online im Internet: http www. Wiesbaden, Betriebswirtschaftlicher Verlag. Durch psychologische Elemente wird versucht, die Kaufentscheidung der Konsumenten positiv fr den Hndler zu beeinflussen. 61 Husel, Hans-Georg: Das Who is Who des Gehirns,.a.O.,. Dem Probanden werden dabei Elektroden an der Kopfhaut angebracht, welche Spannungsschwankungen an der Hirnoberflche messen knnen.38 So kann durch die Schdeldecke hindurch die elektrische Aktivitt einer groen Anzahl von Nervenzellen gemessen werden. 1.1 Bedeutung und Relevanz des Neuromarketing. In ihrer Herangehensweise entwickelten Husel und sein Team von der Gruppe Nymphenburg zwei grundlegende Konzepte, die Limbic Map und die Limbic Types, um die Erkenntnisse der Emotionsforschung fr das Marketing nutzbar zu machen.

Ă„hnliche materialien