Hausarbeit strafrecht musterlsung


11.01.2021 08:54
Lsungsskizze fr die Hausarbeit Strafrecht II - PDF Free
3 wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall strafbar gemacht haben. Er beschliet, sich in einem Parkhaus einen teuren Porsche zu besorgen. V lie die Waffe aber in seinem Kleiderschrank unter seinen Pullovern freizugnglich liegen. Gem 229, 13 StGB M knnte sich wegen fahrlssiger Ttung gem 222, 13 StGB strafbar gemacht haben, da sie nicht dafr Sorge trug, dass P weiterhin psychisch ambulant betreut wird.

Die Prfung der Strafbarkeit des V gem 229, 13 StGB. Strafzumessung Regelbeispiel 243 I. 4 Wessels/Hillenkamp, Strafrecht BT 2, 2 III,. 3 K knnte das strafmaerhhende Regelbeispiel des 243 I. Garantenstellung aus besonderem Vertrauensverhltnis Hier Wird angenommen bei Vertrauen- und Gefahrengemeinschaften wie der Familie und der Haushaltsgemeinschaft. Neuer Gewahrsam wird begrndet, wenn der Tter ungehindert auf die Sache zugreifen und mit ihr verfahren kann, der ursprngliche Gewahr- samsinhaber die Sachherrschaft verloren hat und seinerseits die Herr- schaftsmacht des Tters ber die Sache brechen msste, um diese wieder. Nach einigem Suchen entdeckt er ein passendes Fahrzeug.

Unmittelbares Ansetzen Indem P bereits begonnen hatte, unkontrolliert in die Menge zu schieen, hat er nach allen Theorien unmittelbar angesetzt, denn darin liegt bereits der Beginn mit der tatbestandlichen Ausfhrungshandlung. Der objektive Tatbestand ist nicht erfllt. Qualifikationstatbestand a) Objektiver Qualifikationstatbestand aa) Waffe. Hier mssen Argumente kommen. Fraglich ist jedoch auch hier, wie es sich auswirkt, dass P nach 20 schuldunfhig ist. 23 Kindhuser, StGB, 242,. 44 Fischer, StGB, 244,. Objektive Zurechnung 9 7 Vgl.

16 Fischer, StGB, 249,. 249 I eine gegenwrtige Gefahr fr Leib oder Leben darstellen. Sorgfaltspflichtverletzung Zudem msste V die im Verkehr erforderliche Sorgfalt auer Acht gelassen haben. Die obige Prfung bei. 246 I tritt durch formelle Subsidiaritt zurck.33. K hatte keinen flligen und einredefreien Anspruch23 auf den Porsche, folglich war die Zueignung objektiv rechtswidrig. C) Qualifiziertes Ntigungsmittel, k knnte Gewalt gegen eine Person angewendet haben. Er fordert diesen daher auf, ihm den Porsche unentgeltlich zu berlassen. Grundtatbestand K hat durch den Diebstahl den Grundtatbestand des 242 I erfllt (s.o.). Cc) Meinung 3 (Theorie der begrenzten Verantwortungsbereiche) Mit der Theorie der abgegrenzten Verantwortungsbereiche bestimmt sich die Zurechnung durch eine Abgrenzung der Verantwortungsbereiche der Beteiligten.

Wie haben sich. Zueignungsabsicht bedeutet, dass sich der Tter anmat, in einer eigent- merhnlichen Stellung zumindest vorbergehend ber die Sache selbst (Substanztheorie) oder den durch sie verkrperten bzw. Bb) Begrndung neuen Gewahrsams, zur Vollendung der Wegnahme msste K neuen Gewahrsam begrndet haben. 18 BGH, NJW 1977, 1460; Schnke/Schrder, Strafgesetzbuch, 242,. 7 Kindhuser, Strafrecht BT II, 2,.

Bernd-Dieter erkennt allerdings sehr schnell, dass. 19 Rengier, Strafrecht BT I, 2,. Bei geringerem Kraftaufwand msse dieser mit technischen Verstrkungen kombiniert werden, sodass es zu erheblichem physischen Zwang beim Opfer fhrt.13 K schlug dem G so heftig auf den Kopf, dass dieser strzte und eine Platz- wunde davon trug. Einbrechen bedeutet das gewalt- same ffnen einer Umschlieung, welche ein tatschliches Hindernis darstellt und dem unbefugten Betreten des umschlossenen Raumes entge- gensteht. 249 I gegen G angewendet. Dieser hat Angst, er- schossen zu werden, und tut wie befohlen. K msste das Auto weggenommen haben.

1 und 3, 22, 23 I gegenber den 14 verletzten Personen. K und Bernd-Dieter nach dem StGB strafbar gemacht? 1 Alt 2 verwendet. 43 Schnke/Schrder, StGB, 224,. 1 Mit der Pistole knnte K eine Waffe. Folglich handelte er mit Zueig- nungsabsicht. 8; 39 Schnke/Schrder, StGB, 244,. In die Fahrgastzelle ein- dringt und dadurch die Wegnahme ermglicht.31 K dringt in den Sitzbereich des Porsches ein, um so die Wegnahme zu ermglichen (Wegfahren). Garantenpflicht Hieraus folgt auch eine (gesetzliche normierte) Garantenpflicht aus 36 WaffG.

Er hat daher eine besondere Garantenstellung (berwachung einer Gefahrenquelle sodass der Tod der 15 Personen V zurechenbar ist. 2 Rengier, Strafrecht BT I, 2,. K dem Gerhard von hinten auf den Kopf, woraufhin dieser benommen zu Boden sinkt und die Weiterfahrt des. 1 a) eine solche nicht zu fordern.54. 46 Rnnau, JuS 2012, 118. Mehr als eine blutende Kopfwunde bleibt bei Gerhard nicht zurck. Ebenfalls war ihr bekannt, dass die Waffen ihres Mannes nicht vorschriftsgem aufbewahrt waren. Erforderlichkeit /Mglichkeit / Zumutbarkeit Vgl. Er handelte mithin vorstzlich.

Auerdem knnte er ihm. Folglich hat K den Gewahrsam gebrochen. Bereits nach kurzer Fahrt, nach etwa 100m an der Ausfahrt, tritt unvermutet der nichts ahnende Gerhard, der getrumt und den K mit dem Wagen nicht bemerkt hatte, pltzlich vor den Wagen. 38 Rengier, BT I, 4,. Eine Wegnahme ist der Bruch fremden Allein- oder Mitgewahrsams und die Begrndung neuen, nicht notwendigerweise eigenen Gewahrsams.2 aa) Fremder Gewahrsam, dazu msste zunchst fremder Gewahrsam bestanden haben. Denn auch das bloe Ausnutzen einer gemeingefhrlichen Situation macht die Tatausfhrung nicht zu einer solchen mit gemeingefhrlichen Mitteln, wenn nicht der Tter bereits beim Schaffen der Gefahr mit Ttungsvorsatz handelte. Das sanktionsfreie Vertrauen endet lediglich dann, wenn sich dem Ersthandelnden aufdrngen muss, dass sein Verhalten zur Deliktsverwirklichung fhren wird oder er eine besondere Schutzpflicht besitzt.

Ă„hnliche materialien